Was bedeutet eigentlich psychologische Umkehrung?

Was bedeutet eigentlich Psychologische Umkehrung?

 

Was bedeutet eigentlich Psychologische Umkehrung?

 

 

 

Wir sind in unserem Leben durch Erziehung, Schule, Beruf u.v.m. geprägt durch vielfältige antrainierte unterbewusste Glaubenssätze. Einige davon sind z.B. :

 

 

 

Ich bin nicht gut genug“,

 

Ich muss mich immer beeilen“,

 

Ich will es allen recht machen“,

 

Ich muss immer stark sein“,

 

Sei perfekt“.

 

 

 

Diese Glaubenssätze sind manchmal ganz nützlich, weil wir damit im Alltag immer so funktionieren können, wie wir es gelernt haben.

 

 

 

In Krisensituation und wenn wir in unserem Leben etwas ändern möchten, stoßen wir damit an unsere Grenzen.

 

So klappt es dann leider nicht so einfach, bestimmte Gewohnheiten zu ändern, wie z.B:

 

 

 

plötzlich Sport zu treiben,

 

abzunehmen,

 

neue berufliche Wege zu gehen,

 

ein neues gestecktes Ziel zu erreichen,

 

keine Prüfungsangst mehr zu haben u.s.w.

 

 

 

Die Schwierigkeit liegt darin, dass diese Dinge meistens nicht bewusst zu steuern sind. Sämtliche Glaubenssätze sind in unserem Unterbewusstsein gespeichert. Wenn man dann weiß, dass das Unterbewusstsein ca. 80 % unseres Handelns ausmacht, wird vieles klarer. Wir werden also fast komplett vom Unterbewusstsein gesteuert. (Manche sagen auch aus dem Bauch heraus dazu). Bevor wir also nachhaltig etwas an unseren Gewohnheiten ändern können, heißt es die gelernten Muster des Unterbewusstseins zu verändern. Dies ist möglich indem man immer wieder übt neue Wege zu gehen.

 

Eine gewisse Erleichterung der Veränderung kann mittels Psychologischer Umkehr z.B. durch die Kinesiologie (einem Muskeltestverfahren) erfolgen.

 

Mit dieser Methode können Blockaden aufgespürt werden, die an bestimmten alten Glaubensmustern festhalten und für eine Veränderung hinderlich sind. Sind diese erst einmal gefunden, kann mit verschiedenen Methoden an der sogenannten Umkehr gearbeitet werden.

 

Mit Affirmationen, Klopftechniken u.a., um das ganze zu festigen gibt es dann oft noch kleine Übungen für zu Hause.

 

Die Psychologische Kinesiologie bietet somit eine sehr gute Möglichkeit eingefahrene und hinderliche Muster zu verlassen und dauerhaft Erfolg in verschiedenen Lebensbereichen zu erzielen.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0